Ich bin tätig als Leitender Oberarzt an der Kölner HNO-Universitätsklinik und habe seit März 2021 zusammen mit meiner Kollegin Frau PD Dr. Jansen die HNO-Praxis in Köln-Rodenkirchen (vormals Dr. med. Axel Schafigh) übernommen. Unsere langjährigen Kenntnisse der universitären Spitzenmedizin und der evidenz-basierten, leitlinien-gerechte HNO-Heilkunde bilden das Rückgrad der Diagnostik und Therapie in unserer Praxis. Mittelpunkt der Praxis sollen Sie als Patient mit Ihren individuellen gesundheitlichen Fragen sein. Unsere vielen Verbindungen in die Kölner Uniklinik sollen unseren Patienten hierbei direkt als Vorteil zugute kommen.

Meine klinisch-operative Erfahrung beinhaltet das gesamte Spektrum der Hals-Nasen-Ohrenheilkunde. An der Kölner Uniklinik bin ich Leiter der Ohrchirurgie und der Schädelbasischirurgie, der chirurgische Leiter des Cochlea-Implant-Zentrums (CIK) und aller implantierbarer Hörsysteme. Weiterhin leite ich die Sektion der Speichelgangschirurgie im Zentrum für Speicheldrüsenerkrankungen und ich bin HNO-Koordinator des Zentrums für Operative Kindermedizin. Insbesondere die Ohrerkrankungen, Schädelbasisprozesse, Nasen- und Nasennebenhöhlenerkrankungen, Kehlkopfveränderungen und Speicheldrüsenerkrankungen zählen zu meinen Spezialgebieten. Die Ärztekammer Nordrhein hat mir darüberhinaus die Zusatzbezeichnung „Plastische Operationen“ verliehen.

An der Kölner HNO-Universitätsklinik leite ich mehrere jährlich stattfindende nationale und internationale Operationskurse, so etwa den Kölner Operationskurs zur Chirurgie des Mittelohres, den International Tympanoplasty Course und den Kölner Schädelbasiskurs zusammen mit der Neurochirurgie. Regelmäßig bin ich als Dozent und Live-Vor-Operateur bei internationalen Operationskursen in mehreren europäischen Ländern aktiv. An der Kölner HNO-Uniklinik habe ich über 10 Jahre den medizinischen Fortbildungszirkel organisiert und geleitet und für die niedergelassenen HNO-Ärzte im Kölner Raum organisiere ich jährlich das Kölner HNO-Forum als Wissenschaftlicher Leiter.

Meine wissenschaftlichen Schwerpunkte betreffen die Mikro-Mechanik des Mittelohres, die Endoskopie der großen Kopfspeicheldrüsen, Krebsvorstufen im Bereich von Stimmlippen und Kehlkopf, Riech- und Schmeckstörungen sowie Innenohrerkrankungen wie Hörsturz, Tinnitus und auch Taubheit. Gerade die hochgradigen Schwerhörigkeiten (wenn das Hörgerät nicht mehr hilft oder nicht mehr getragen werden kann) zählen zu meinen Spezialgebieten. Ich habe mehr als 100 wissenschaftliche Publikationen in internationalen medline-gelisteten peer-review Fachzeitschriften veröffentlich und arbeite als Reviewer für mehrere nationale und internationale medizinische Fachzeitschriften. Auch bin ich Autor mehrerer HNO-Kapitel in diversen medizinischen Fachbüchern. Auf regionalen Kongressen sowie auf dem Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde leite ich jährlich wissenschaftliche Vortragssitzungen, insb. zu den Bereichen Otologie (Ohrerkrankungen) und Speicheldrüsenerkrankungen. Für meine wissenschaftlichen Arbeiten wurde ich durch die Fachgesellschaften mit Innovationspreisen, Vortragspreisen und Posterpreisen ausgezeichnet.

Ich freue mich darauf, Sie in unserer Praxis kennenzulernen.

Ihr Christoffer Lüers

DoctolibTermin in der Praxis HNO-Rodenkirchen online vereinbaren