Corona-Impfung

Wir beteiligen uns an der nationalen Impfkampagne gegen das Coronavirus. In unserer Praxis stehen uns als Impfstoffe Biontech und Astrazeneca zur Verfügung. Wenn Sie an einer Impfung interessiert sind, kontaktieren Sie uns bitte für eine Terminvereinbarung per E-Mail (info (at) hno-rodenkirchen.de).

Wenn Sie bereits einen Impftermin bei uns ausgemacht haben, müssen Sie zuvor eine Einwilligung unterschreiben. Hier finden Sie Aufklärungsbögen und Einwilligungserklärungen für beide Imfpstoffe, die Sie schon vorbereitend durchlesen und ggf. unterschreiben können. Bitte bringen Sie die unterschriebene Einwilligungserklärung zu Ihrem Impftermin in unsere Praxis mit.

Zu einem Impftermin in unserer Praxis bringen Sie bitte mit:

  • gültigen Personalausweis
  • unterschrieben Einwilligungserklärung (siehe oben)
  • Impfpass (wenn vorhanden)

HNO-Behandlungsspektrum

— OHR —

  • Ohrenschmerzen
  • Gehörgangsentzündung
  • Schwerhörigkeit
  • Mittelohr- oder Innenohr-Hörstörung haben
  • Paukenerguss
  • Ohrdruck, fehlender Druckausgleich
  • Schwindelbeschwerden (Lagerungsschwindel, Neuritis vestibularis, Morbus Menière)
  • Hörsturz
  • Tinnitus
  • Prüfung auf Hörgeräte-Notwendigung und ggf. Hörgeräte-Verordnung
  • kein ausreichendes Hörvermögen trotz Hörgeräten
  • wiederkehrender Sekretausfluss aus dem Ohr
  • akute oder chronische Mittelohrentzündung
  • Trommelfelldefekt oder Cholesteatom
  • Hörvermögen bei Kindern
  • Sprachentwicklungsverzögerung bei Kindern
  • Tumorerkrankung im Ohrbereich
  • Auffälligkeiten an der Ohrmuschel

— NASE —

  • chronische Nasennebenhöhlenentzündung
  • schiefe Nasenscheidewand
  • Nasenatmungsbehinderung
  • vergrößerte Nasenmuscheln
  • Kopfschmerzen und Druckgefühle über den Nasennebenhöhlen
  • vermindertes Riechvermögen
  • Polypen in der Nase (Polyposis nasi)
  • wiederkehrendes Nasenbluten (Epistaxis)
  • Allergie (allergische Rhinitis)
  • Auffälligkeiten der äußeren Nase
  • obstruktives Schlaf-Apnoe-Syndrom
  • starkes Schnarchen (Rhonchopathie)

— KEHLKOPF —

  • Heiserkeit
  • Entzündungen des Kehlkopfes (Laryngitis)
  • Stimmlippenpolypen, Stimmlippenzyste
  • Schluckstörungen
  • Stimmlippenstillstand
  • gutartige Tumore im Kehlkopf
  • bösartige Tumore im Kehlkopf / Larynxkarzinom (Nachsorge/Vorsorge)
  • Stimmveränderungen
  • Kehlkopfverkleinerung

— MUNDHÖHLE & RACHEN —

  • (wiederkehrende) Mandelentzündungen
  • stark vergrößerte Mandeln
  • Zysten oder Aphten der Mundschleimhaut
  • Zungenveränderungen
  • vergrößerter Zungengrund
  • vergrößerte Rachenmandel (kindliche „Polypen“)
  • Tumor im Bereich des Rachens oder der Mundhöhle (Zungen, Zungenrand, Zungengrund, Tonsillen, Oropharynx, Hypopharynx)
  • trockene Schleimhäuten (Xerostomie)

— HALS & GESICHT —

  • Halszysten oder Halsfisteln
  • Lymphknotenvergrößerungen im Kopf-Hals-Gebiet
  • Knoten vor dem Ohr oder im Kieferwinkel
  • Gesichtsnervenlähmung
  • wiederkehrende Schwellungen im Gesichtsbereich
  • unklare Hautveränderungen im Gesichtsbereich oder am Hals

— SPEICHELDRÜSEN —

  • wiederkehrende Schwellungen von Speicheldrüsen
  • Speichelsteine
  • Tumore der Ohrspeicheldrüse (Glandula parotis)
  • Tumore der Unterkieferspeicheldrüse (Glandula submandibularis)

Analog zu diesem Behandlungsspektrum stellt sich das Leistungsspektrum unserer Praxis dar.

DoctolibTermin in der Praxis HNO-Rodenkirchen online vereinbaren